German

Danish

English

Wirtschaft

Es zeigte sich, dass im Bereich der – gemeinsamen – Wirtschaftsförderung eine der großen Entwicklungsmöglichkeiten für die Grenzdreieck-Region liegt. Hier haben wir gemeinsame Herausforderungen und können nur durch eine enge Zusammenarbeit die Unternehmen und Arbeitskräfte auf die Stärken unserer Region aufmerksam machen. Im Rahmen eines Workshops, der gemeinsam mit dem Interreg IVA-Projekt CB-Log abgehalten wurde, hat sich gezeigt, dass die Wirtschaftsförderungsgesellschaften (Wireg, SET, EHAA, kommunale Wirtschaftsabteilungen) einen großen Bedarf für eine engere Kooperation im Grenzdreieck sehen. Hier wird bislang allzu oft nur bis an die Gemeindegrenze gedacht, eine Denkart, die der Entwicklung aller drei Gemeinden abträglich ist.

Partner

Außer den Partnern des Grenzdreiecks umfasst das Teilprojekt zur Wirtschaft auch die WiREG und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Flensburg-Handewitt sowie eine Reihe von Netzwerkpartnern.